Die Luft in der Salzhöhle ist zehnfach sauberer als die Luft draußen. Die ganze Therapie in der Salzhöhle basiert auf der Wirkung einer großen Menge Natriumchlorid (Salz), das antibakteriell und antiallergisch wirkt.

 

Der Aufenthalt in der Salzhöhle ist eine Heil- und Regenerationstherapie des Atmungssystems, aber auch eine natürliche Inhalation von Spurenelementen, zum Beispiel Kalzium (stärkt die Immunität, festigt die Knochen), Magnesium (besitzt hervorragende Wirkungen gegen Krämpfe und beugt Herzkreislaufproblemen vor), Eisen (Vorbeugung und Heilung von Anämie) und Jod (wichtiges Element, notwendig für die Funktion der Schilddrüse).

 

Nutzen Sie alle positiven Wirkungen, die das Mikroklima der Salzhöhle mit sich bringt. Die Luft ist mit vielen wichtigen Spurenelementen angereichert und die negative Ionisation sowie biologische Reinheit der Luft machen aus ihr einen Ort mit Heil bringenden Wirkungen. Diese verstärkt darüber hinaus der vollkommen ruhige, angenehme Innenbereich mit bequemen Liegen. 


INDIKATION

  • Stress, Ermüdungszustände und Neurosen
  • Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege
  • Asthma, chronische Bronchitis
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzkrankheiten und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems – hoher Blutdruck, Postinfarktzustände)
  • Funktionsstörung der Schilddrüse
  • dermatologische Erkrankungen – Psoriasis, Allergien
  • Funktionsstörung des vegetativen Nervensystems